LA CAGE AUX FOLLES

ZELTPALAST MERZIG
http://www.musik-theater.de

Premiere: 17. Juli 2015

MUSIKALISCHE LEITUNG: FERDINAND VON SEEBACH
REGIE: HOLGER HAUER
CHOREOGRAFIE UND CO-REGIE: CHRISTOPHER TÖLLE
BÜHNE: JOHANNES FISCHER
KOSTÜME: ULLI KREMER

PHOTOS: ROLF RUPPENTHAL, MUSIK & THEATER SAAR

Buch: Harvey Fierstein
Musik: Jerry Herman

"La Cage Aux Folles" ist die Geschichte des homosexuellen Albin, der als Drag Queen Zasa im titelgebenden Nachtclub seines Lebensgefährten George auftritt.

Als Georges Sohn Jean­Michel die junge Tochter des konservativen Politikers Edouard Dindon heiraten und seinen zukünftigen Schwiegereltern eine seriöse Familie präsentieren will, kommt es zu einigen komischen Verwicklungen. Albin spielt, trotz einer tiefen Kränkung durch den Ziehsohn, seine Mutter, die kurzfristig abgesagt hat. Das Schauspiel wird letztendlich von Dindon enttarnt, doch durch eine geschickte Erpressung steht der Hochzeit des Sohnes JeanMichel mit der Diplomatentochter Anne nichts mehr im Wege.

Deutschlandpremiere war 1985 am Berliner Theater des Westens