GIUDITTA

STAATSOPERETTE DRESDEN
http://www.staatsoperette-dresden.de

Premiere: 21. Juni 2013

MUSIKALISCHE LEITUNG: CHRISTIAN GARBOSNIK
REGIE: ROBERT LEHMEIER
CHOREOGRAFIE: CHRISTOPHER TÖLLE
GESAMTAUSTATTUNG: MARKUS MEYER

PHOTOS: KAI-UWE SCHULTE-BUNERT

Musik: Franz Lehár
Libretto: Paul Knepler und Fritz Löhner Breda

Lehárs letztes großes Werk wurde im Januar 1934 mit Richard Tauber in der männlichen Hauptrolle an der Wiener Staatsoper uraufgeführt. Es erzählt von dem Offizier Octavio und seiner überschwänglichen Liebe für die leidenschaftliche Giuditta. Sie verlässt ihn, weil er sich weigert, für sie den Militärdienst zu quittieren. Erst nach Jahren treffen sie sich wieder und erkennen, was sie verloren haben, aber für einen Neuanfang ist es zu spät.